2013 – 2014: Theaterpädagogisches Projekt für Bewohner*innen staatlicher Behindertenheime in Belarus


Das Theaterprojekt war ein Schritt hin zu mehr Nachhaltigkeit unserer Ferienfreizeiten. Bewohner*innen staatlicher Heime für erwachsene Menschen mit Behinderung nahmen wöchentlich an einem Theaterworkshop teil. Darüber hinaus wurde zwei Ferienfreizeit als Intensivworkshop gestaltet. …

Mentoring für Freiwillige der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Belarus


Kanikuli e.V. unterstützt die Freiwilligen von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) in Minsk seit September 2012 durch eine*n Mentor*in. [bild1] Alle, bei Kanikuli e.V. aktiven, ehemaligen Freiwilligen, haben ihren Friedensdienst im Rahmen des ASF Programms absolviert. Somit können sie eventuelle Probleme vor Ort gut einschätzen, besonders projektbezogene Auskünfte geben und kennen die Besonderheiten des Landes. Dies …

2015 – 2016: Art Nuveau


Im Kunstprojekt „Art Nuveau!“ konnten Bewohner*innen des Erwachsenenheims „Novinki“ und Künstler*innen der heiminternen Werkstatt in Kooperation mit Brester Künstler*innen unter der Leitung der Psychologin Darija Jaskevich belarussische zeitgenössische deviante Kunst machen. Einige Ergebnisse wurden auf Ausstellungen in Belarus, Deutschland und Norwegen präsentiert. …

Ferienfreizeiten


Die Vorgeschichte Ferienfreizeiten für Kinder und Erwachsene mit geistigen Behinderungen sind in Minsk inzwischen Tradition: Im Jahre 2001 veranstalteten deutsche Minsk-Freiwillige im Rahmen ihres Freiwilligendienstes erstmals eine solche Ferienfreizeit. Seit 2006 engagiert sich Kanikuli e.V. für die kontinuierliche Fortführung der Ferienfreizeiten. Ferienfreizeiten für Kinder und Erwachsene aus den staatlichen psychoneurologischen Internaten „Drazhnya“ und „Novinki“ in Minsk werden …

Inklusives Wohnen auf dem Dorf


„Wir wollen, dass Menschen eine Zukunft haben. Unabhängig von ihrem Alter, ihren Besonderheiten und Möglichkeiten. Wir wollen das für uns selbst und für andere. Wir wollen das für alle. Warum? Weil es anders nicht geht.“ In den vergangenen 10 Jahren konnten wir in unseren Ferienfreizeiten vielen Menschen, die in staatlichen Heimen in Belarus leben für …

Arbeit in den Heimen für Menschen mit Behinderungen in Minsk


Etwa 20.000 Menschen mit Behinderungen und mit „dauerhaften“ psychischen Erkrankungen leben in Belarus in staatlichen Heimen. Diese Heime sind oftmals große Einrichtungen mit bis zu 600 Bewohner*innen. Heime für Kinder sind mit bis zu 200 Kindern kleiner, je älter die Menschen werden desto größer werden die Einrichtungen. Die Struktur der Heime ist eher mit Krankenhäusern, …